DORNBIRNER GESCHICHTSTAGE

09.09.2018: Streifzüge durch die Zeitgeschichte

29. September, 15.00 Uhr

Rathaus Dornbirn

Zeitgeschichtliche Forschung als Untersuchungsgegenstand: In Zusammenarbeit mit der Universität Innsbruck und den Tiroler Landesmuseum lädt das Stadtarchiv Dornbirn anlässlich der Pensionierung von Ao. Univ.-Prof. Mag. Dr. Thomas Albrich zu Vorträgen und Gesprächen ein.´

15.00 Uhr: Begrüßung

Univ.-Prof. Dr. Alois Niederstätter (Landesarchivdirektor),
Univ.-Prof. Dr. Brigitte Truschnegg und Mag. Norbert Schnetzer (Präsidentin und Vizepräsident des Vorarlberger Landesmuseumsvereins)

15.15 – 17.00 Uhr Vorträge

Arno Gisinger (Paris):
Bilder des Luftkriegs

Dr. Hanno Loewy (Hohenems)
Diasporische Geschichtsschreibung und Genealogie. Über die Bedeutung familienbiographischen Forschens für das Jüdische Museum Hohenems – und umgekehrt

SSc Mag. Dr. Ingrid Böhler (Innsbruck)
Das Scheitern der Universitätspläne für Vorarlberg in den 1970er Jahren

Dr. Werner Bundschuh (Dornbirn)
Zur Zeitgeschichtlichen Forschung in Vorarlberg

17.00 – 17.30 Uhr: Pause

17.30 – 18.15 Uhr: Podiumsgespräch
Ao. Univ.-Prof. Mag. Dr. Thomas Albrich und Dr. Eva Grabherr (Dornbirn)

18.15 – 18.30 Uhr: Offizielle Schlussworte
Univ.-Prof. Mag. Dr. Dirk Rupnow (Videobotschaft) und ein Blick nach vorne

Im Anschluss laden wir zu einem Umtrunk.