Dornbirner Geschichtswerkstatt

06.03.2017: Unser nächstes Treffen im Rahmen der Dornbirner Geschichtswerkstatt findet am Mittwoch, 05. April 2017 um 19.30 im "Gasthaus Vorarlberger Hof", Dornbirn, Viehmarktstraße 3, statt. Freier Eintritt.

 

Vortrag: Cornelia Peter
Flora & Fauna in der Emser Chronik 1616

1616 entstand mit der von Graf Kaspar von Hohenems in Auftrag gegebenen „Emser Chronik“ das erste in Vorarlberg gedruckte Buch. Dieses Jubiläum „400 Jahre Buchdruck“ wurde in unserer Nachbarstadt Hohenems im letzten Jahr ausgiebig mittels Ausstellung und einem Vortragsprogramm gewürdigt.

Dass das heute in nur noch etwa 40 Exemplaren überlieferte Werk aber auch recht genaue Einblicke in die regionale Tier- und Pflanzenwert bietet, zeigt die Forschungsarbeit der Biologin Mag. Cornelia Peter. So gibt die Emser Chronik nicht nur Überblick, welche historischen Getreidesorten wo im Land angebaut wurden, sondern auch über die Ernährungsgewohnheiten der Bevölkerung, die von fischreichen Gewässern und einer hohen Wilddichte in höheren Lagen profitierte. Das Werk lässt zudem beispielsweise auch ausschließen, dass der Reiher erst seit kurzem in der Region anzutreffen ist, wie es oft heißt: Die Anwesenheit des Vogels, das belegt die Emser Chronik eindeutig, lässt sich mindestens 400 Jahre zurückverfolgen.