Dornbirner Schriften: neue Ausgabe

18.11.2018: Am vergangenen Donnerstag wurde eine neue Ausgabe der „Dornbirner Schriften“ präsentiert: „Menschen und Ideologien“ – Die 1930er und 1940er Jahre in Tagebüchern und Erinnerungen von drei Dornbirner Bürgern dokumentiert.

Den Zeitgenossen des Ständestaates und der NS-Diktatur war bewusst, dass sie in einer politisch bedeutsamen Epoche lebten. So war es vielen ein Anliegen, die Erlebnisse dieser Jahre in einem persönlichen Tagebuch festzuhalten. Aber auch noch danach griffen zahlreiche Personen zur Feder, um über das Geschehen aus einer persönlichen Perspektive zu reflektieren. Bürgermeistern Dipl.-Vw. Andrea Kaufmann: „Ich möchte das aktuelle Buch aber auch die Reihe der Dornbirner Schriften, die sich nun schon mit 46 Ausgaben der Stadtgeschichte widmen und zahlreiche interessante Aspekte aufarbeiten konnte, allen Dornbirnerinnen und Dornbirnern empfehlen.“

In der neuesten Ausgabe der Dornbirner Schriften werden zwei Tagebücher von Anton Thurnher und Adolf Wohlgenannt vorgestellt, die während der 1930er und 1940er entstanden sind. Ergänzt wird der Band durch eine Autobiographie von Heino Laschitz, der einen kritischen Blick auf seine damalige politische Haltung und Kriegsbegeisterung wirft. Mittels dieser Ego-Dokumente werden die verschiedenen Aspekte der „Verführbarkeit“ von Menschen durch Diktaturen und Ideologien aufgezeigt.

Die 1987 gegründete Schriftenreihe „Dornbirner Schriften“ kann nun schon eine eindrucksvolle Palette an interessanten Beiträgen zur Stadtkunde Dornbirns vorweisen. Die „Dornbirner Schriften“ sind im Buchhandel sowie im Büchershop des Stadtmuseums erhältlich. Wer die Bände regelmäßig frei Haus und stark verbilligt beziehen möchte, bietet sich die Möglichkeit eines Abonnements an. Bestellungen nimmt das Stadtarchiv Dornbirn gerne entgegen. Tel.: +43 5572 306 4905, stadtarchiv(at)dornbirn.at.

Literaturtipp:
Werner Bundschuh/Werner Matt: Menschen und Ideologien. Die 1930er und 1940er Jahre in Tagebüchern und Erinnerungen von Anton Thurnher, Adolf Wohlgenannt und Heino Laschitz. Dornbirner Schriften. Beiträge zur Stadtkunde, Band 46 (2018) Bildunterschrift Gruppenbild: Präsentation der Dornbirner Schriften: (vl.) Autor Werner Bundschuh, Autor Meinrad Pichler, Bürgermeisterin Andrea Kaufmann, Grafiker Nolde Luger, Autor Werner Matt, Redakteur Harald Rhomberg