Dornbirner Schrift X

Buch Kurzinfo
Autor: Franz Albrich
Uwe Leissing
Wolfgang Weber

"Wie die Haselstauder zu ihrem Übernamen kamen. Versuch einer historischen Erklärung."
"Die Kasinobewegung in Dornbirn"
"Zur Entwicklung und Bedeutung des TV Dornbirn 1862"

Untertitel: Dornbirner Schriften X

Seiten: 68
ISBN: 3-85430-134-0
Preis: Euro 6,90

"Im Juli 1990 hat sich zum 60. Mal ein Jubilläum gejährt. welches in der Geschichte des Turnvereins Dornbirn einen besonderen Stellenwert einnimmt: zwischen dem 10. und 14. Juli 1930 fand in Innsbruck das 3. Bundesturnfest des Deutschen Turnerbundes (1919), des Dachverbandes aller österreichischen Turnvereine, statt und der Turnverein Dornbirn belegte dabei im Vereinswettturnen den 1.Platz. Zudem stellte er mit P. Thaler den ersten Sieger im Gerätewettkampf und eroberte weitere Spitzenplätze. Bedenkt man, dass im DTB (1919) über 500 Vereine mit rund 90.000 Turnern und Turnerinnen organisiert waren, so ist wohl einsichtig, wie bedeutend dieser Erfolg beim Bundesturnfest für den Turnverein, aber auch die Stadt Dornbirn, war.
In folgenden soll jedoch nicht von den sportlichen Erfolgen des Turnverein Dornbirn die Rede sein..."