Dornbirner Schrift Nr. XI

Buch Kurzinfo
Autor: Albert Bohle
Franz Albrich
Franz Kalb
Wolfgang Weber
Grete Rhomberg
Josef Zehrer

"Dornbirner Geschichte aus dem Kirchturmknopf von St. Martin"
"Franz Carl Keller; vom Schulgehilfen im Salzmann zum Kärtner Schriftsteller und Naturforscher"
"Die Selbstbiographie eines Dornbirner Arztes: Dr. Leo Herburger"
"Nachtrag zur Dornbirner Stadtgeschichte 1945-1948: Entnazifizierung und Wirtschafssäuberung"
"Hermann Rhomberg - Entgegnung"
"Die Flurnamen von Haselstauden bei Dornbirn"

Untertitel: Dornbirner Schriften XI

Seiten: 184
ISBN: 3-85430-153-7
Preis: (vergriffen)

Bei Beginn der Arbeiten am 8. Oktober 1990 wurde das Turmkreuz, der Wetterhahn und der von zwei Gewehrschüssen getroffene Turmknopf abgenommen. Bei der Öffnung desselben in Gegenwart des Pfarrers Josef Schwab, des Obmanns des Heimatmuseumsvereins Dornbirn und anderer Personen fand sich eine verschweißte  Bleikassette, die entsprechend dem beigefügten Verzeichnis Dokumente aus den Jahren 1767, 1815, 1857 und 1936, ferner ein versiegeltes Briefchen mit Reliquien, ein Umschlag mit zerrissenen Zettelchen aus einem lateinischen Gebetsbuch, beide wohl anlässlich einer Turmreparatur im Jahre 1635 beigegeben, schließlich einige alte Münzen und Banknoten enthielt...