Dornbirner Schriften Nr. XIII

Buch Kurzinfo
Autor: Ulrike Kemmerling-Unterthurner
Reinhard E. Bösch
Franz Kalb
Franz Albrich
Klaus Fessler

"Lesen in Dornbirn"
"Das Blättle im "Wahlkampf der Ehre"
"Die Selbstbiographie eines Dornbirner Arztes: Dr. Leo Herburger."
"Die selige Mutter Katharina Drexel und ihr Dornbirner Großvater"
"Grundlos "Entgegnung" von Grete Rhomberg"

Untertitel: Dornbirner Schrift XIII

Seiten: 88
ISBN: 3-85430-172-3
Preis: (vergriffen)

"Weichlich, sinnlich, wie die Unterhaltungslektüre nur einmal ist, macht sie zumal junge Leute ebenfalls so. Man wir die Erfahrung machen, dass Männer der Tat und Kraft in der Jugend schon Feinde des maßlosen Genusses der Belletristik waren.

Übermaß schadet endlich am meisten der jugendlichen Phantasie, die überreizt wird. (...) In vielen Fällen führt eine Überreizung der Phantasie die Jugend auf die schlüpfrige Bahn sittlicher Verirrungen, immer aber zur Unzufriedenheit mit sich selbst und mit ihrer Umgebung, zum Weltschmerz und noch Schlimmerem."